60 Jahre DDAC in Niedersachsen und kein bisschen Rallyemüde ...

Unser Niedersachsenross ist immer dabei!


Am 31. Oktober 2009 lernten 11 Teams und 6 Streckenposten / Schlachtenbummler, eine neue Ecke in Niedersachsen kennen - das Aligser Eck in Aligse. Unsere Organisatoren, Mareile mit Mann und Kindern haben dieses Stückchen Niedersachsen als Startpunkt für die Geburtstagsrallye ausgewählt und alle haben es gefunden.

 

Der Brotkuchen wurde erst skeptisch beäugt, fand dann aber regen Zuspruch und selbst die Reste stärkten uns dann auf einem - leider auch in der falschen Fahrtrichtung -. gut zu erreichenden Parkplatz.

 

Die Geburtstagsfeierlaune mussten wir noch etwas unterdrücken, denn erst mal war volle Konzentration gefordert. Nach dem ersten Studium der Unterlagen waren wir gleich etwas entspannter. Keine Zeitvorgabe. Aber der Hinweis, "ca. 1,5 Stunden für die Ausarbeitung und 60 km durch die Niedersächsischen Rübenauen" bedeuteten dann doch - nichts wie ran ...

Die kleine Gedichtsonderaufgabe gibt einen wunderbaren Überblick über die besonderen Streckenerlebnisse, die jeder so hatte ... Man beachte die Pflichtworte "Niedersachsen, Überlappung und einem Ortsnamen der befahrenen Strecke".

... und noch ein Gedicht
Wir fahren froh durch Niedersachsen,
bewältigen Hürden und Überlappung.
Dort wo viele Pferde wachsen,
kennt Otze keine Heuverknappung.
(Ina und Regina)

Hurra wir sind in Niedersachsen
wo Überlappungen auf der Straße wachsen
in Katensen sind wir gekurvt
sind jetzt im Ziel und haben Durst.
(Ingrid und Margitta)

Von den Niedersachsen eingeladen
gab es zuerst leckere Fladen,
dann ging es auf die Strecke und ich meine
richtige Überlappung gab es keine -
und obwohl wir fuhren auch durch Otze
gab es überhaupt kein gemotze.
(Sonja und Christine)

Mit Spass fahren wir durch Niedersachsen,
wo jetzt die Zuckerrüben wachsen.
Schilder und Kirchen sehen wir nur
von Überlappung keine Spur.
Ich kriege noch die Krätze
da dacht ich doch ich hättse!
(Ingeborg und Bettina)

Hänigsen in Niedersachsen
da waren wir
keine Überlappung fanden wir
jetzt freuen wir uns auf das Bier.
(Uschi und Gudrun)

Wir fuhren ´ne Überlappung in Niedersachsen
und ließen uns graue Haare wachsen
und schlugen wacker unsre Schlacht!
Liebe Mareile: Gut gemacht!
und nichts-desto "trotze"
nichts reimt sich auf Otze.
(Kathrin und Heike)

Und plötzlich standen wir vor dem Kokenhof in Großburgwedel.
Immer eine gute Adresse.

Schnell war eine Ecke gefunden, der "Ankomm" Sekt, Wein, Schorle oder auch ein frisches Bier wurde eingeschenkt und eine fröhlich entspannte Damenrunde freute sich auf regen Gedankenaustausch, launige GeburtstagsJubiläumsstimmung, eine spannende Preisverleihung und natürlich auch auf ein gutes Essen.

 

Die gute Stimmung wurde dann direkt mit in die Bar genommen und hielt bis in die frühen Morgenstunden unvermindert an.

Und wer waren denn nun die Sieger? 

Alle Fey's freuten sich mit uns und standen mit den hochglänzenden Preisen bereit.
Peter hatte alles kontrolliert, addiert und subtrahiert, dann war alles klar:

"The winner is" ...
Platz 1 - Sonja Meiniger und  Christine Heinz (Hessen-Nassau), 
Platz 2 - Margitta Heidenreich und Ingrid Kühling (Kurhessen)
Unsere Geburtstagsgäste zeigten uns sehr deutlich wie Rallyefahren geht.
Herzlichen Glückwunsch

Unsere traditionellen Gäste aus Berlin mit Sektion Sachsen-Anhalt
Platz 4 - Ina Hennicke und Regina Caspers (Berlin)
Platz 3 - Vera Herrmann und Hannelore Herrmann (Sachsen-Anhalt und Hamburg)
Platz 2 - Dr. Barbara Mühe und Antje Dageförde (Berlin)
Platz 1 - Uschi Sixtus und Gudrun Sikatzis (Berlin)

Niedersachsen:
Platz 5 - Helga von Wiecki und Ursula Feuerhake
Platz 4 - Hildegard Weiß und Gisela Bremer 
Platz 3 - Ursula Seegers und Astrid Seegers 
Platz 2 - Kathrin Steuer und Heike Schaller
Platz 1 - Ingeborg Rupprecht und Bettina Birnbaum

Herzlichen Dank an Mareile, Peter, Marlene und Johann. Ihr habt die Rallye perfekt vorbereitet, alles hat gepasst und es hat wieder sehr viel Spaß gemacht.

Wir freuen uns auf die nächste Niedersachsenrallye und sind gespannt, was das Organisationsteam 2010 "Seegers&Seegers" sich einfallen lässt.

Ingeborg